Darum löst ein Vision-Statement im Unternehmen viele Probleme

Written by
Text Link

Darum löst ein Vision-Statement im Unternehmen viele Probleme

Beitrag von

Auf dem Weg zum Markterfolg lauern für Unternehmen viele Stolpersteine. Strategische wie kurzfristige Ziele sind nicht im Einklang und werden nicht einheitlich kommuniziert. Mitarbeiter:innen wissen nicht, was der Zweck Ihres Unternehmens ist. Teams wie Stakeholder haben den Überblick über Angebote und Produkte Ihrer Marke verloren. Kund:innen können Ihr breites Portfolio nicht zuordnen und verstehen nicht, wie und warum Sie am Markt agieren.

Immer wieder berichten uns Kund:innen, dass sich mit der Formulierung einer starken Vision und Mission viele Probleme einfach auflösen. Das Mindset der Mitarbeiter:innen, Kund:innen und Geschäftspartner:innen ändert sich. Geschäftsleitung, Vertrieb, Produktion und Marketing kommen an einen Tisch und kämpfen gemeinsam für die gleiche Sache, im Hier und Jetzt. Welche weiteren Hürden bzw. Konflikte Mission- und Vision-Statements lösen, lesen Sie in unserem neuesten Blogpost.

Ein Vision-Statement ist die DNA Ihrer Firma

Das „Warum“, der Unternehmenszweck, Mission und Vision sind die Zutaten, die eine Organisation zusammenhalten. Gleichbleibende Werte und der Sinn Ihres Unternehmens kommen erst mit dem Vision-Statement klar zum Ausdruck. Dadurch verbinden sich Stakeholder eng mit Ihrer Marke. Allen Mitarbeiter:innen und Außenstehenden wird durch die Vision deutlich, was Ihr Unternehmen macht, wie und warum.


„Die herrschenden Dynamiken sind fordernd und verlangen ein sehr klares Verständnis der eigenen Stärken und Potenziale. Unternehmen werden ihre Strategie stärker an ihre Identität binden und ihren Zweck klarer auf das Wohl des großen Ganzen ausrichten.“ Zukunftsinstitut

Die Vision leuchtet wie ein Nordstern über allen Zielen, Maßnahmen und der Kommunikation. Mitarbeiter:innen gibt sie Orientierung und Sicherheit für ihr tägliches Handeln. Eine klare Vision ist die Basis für eine erfüllende Zusammenarbeit in diversen Team. Projekte bewegen sich, neue Lernprozesse entstehen und Ihr Unternehmen grenzt sich eindeutiger von der Konkurrenz ab.

Diese Konflikte im Unternehmen löst ein Vision-Statement

Das Vision-Statement bildet das Fundament für jegliche strategischen Maßnahmen und Ziele im Unternehmen. Glaubwürdig, plakativ und eingängig formuliert, löst eine inspirierende Vision gleich mehrere Probleme auf einmal. Diese können sein:

#1: Geschäftsführung und Führungskräfte verfolgen unterschiedliche Ziele

Wenn Führungskräfte an gegensätzlichen Zielen arbeiten, wissen Mitarbeiter:innen oft nicht, wo sie bei ihrer Arbeit Prioritäten setzen sollen. Sie stehen vor einem schwierigen, inneren Konflikt, der die effiziente Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen erschwert.

Eine Vision hat großen Einfluss auf die Mitarbeiterführung und Unternehmenskultur. Mit Hilfe eines Vision-Statements gewinnen die Entscheidungen von Geschäftsführung und Management an Glaubwürdigkeit und Transparenz. Ziele auf jeder Ebene harmonieren miteinander und die abteilungsübergreifende Zusammenarbeit wird gestärkt.

#2: Der Unternehmenszweck ist für Stakeholder nicht offensichtlich

Vielen Unternehmen fällt es schwer, Stakeholdern zu vermitteln, welchen Sinn und Zweck sie haben. Welchen Einfluss sie auf die Entwicklung ihrer Branche nehmen und was sie zu gesellschaftlichen Veränderungen beitragen. Hinzu kommt meistens ein breit aufgestelltes Portfolio, das auf den ersten Blick nur schwer eine klare Positionierung erkennen lässt. Das innere und äußere Gesamtbild des Unternehmens gerät ins Schwanken.

Ein starkes Vision-Statement ist die Basis für ein stimmiges Unternehmensportfolio und eine klare Abgrenzung zur Konkurrenz. Sie gibt allen Entscheidungen, von der Produktionsplanung bis zum Customer Service, Struktur, Klarheit und Orientierung. Mitarbeiter:innen und Stakeholder fühlen sich enger mit Ihrer Marke verbunden und identifizieren sich mit ihren Werten.

#3: Mitarbeiter:innen für Veränderungen zu motivieren fällt schwer

Menschen benötigen einen Wegweiser für jegliche Handlungen in ihrem Alltag. Veraltete, hierarchische Strukturen, sowie das Fehlen von Vision, Mission, Unternehmenszweck und -werten führen dazu, dass sich Mitarbeiter:innen im Unternehmensleitbild nicht wiedererkennen. Die Folge: Die Arbeitsmotivation lässt nach. 

Ein Vision-Statement enthält eine zentrale, inspirierende Botschaft, an der sich Ihre Mitarbeiter:innen jederzeit orientieren können. Es vermittelt die Werte und den Zweck Ihres Unternehmens. Identifizieren sich Ihre Mitarbeiter:innen und Stakeholder mit diesen Werten, folgen sie der Vision und arbeiten motiviert an ihrer Umsetzung mit.

#4: Botschaften auf den Unternehmenskanälen sind nicht eindeutig

Wissen Ihre Kund:innen, was Sie als Unternehmen in dieser Welt erreichen wollen? Häufig kommt es zu Missverständnissen und Verwirrung, da zu viel Fachjargon oder komplexe Erklärungen in der Werte-Kommunikation verwendet werden.

Gut zu wissen: Ein klares Mission- und Vision-Statement wirkt nach innen und außen. Formulieren Sie es so einfach wie möglich, um es allen Stakeholdern verständlich zu machen. Veröffentlichen und teilen Sie Ihre Vision auf allen Unternehmenskanälen. Ist sie realistisch und glaubwürdig formuliert, werden ihr Menschen auf der ganzen Welt inspiriert folgen.

#5: Es fehlt eine gemeinsame Basis für das tägliche Tun

Unsere Kund:innen berichten oft davon, dass sich Abteilungen nur schwer in die Bedürfnisse anderer Teams hineinversetzen können. Das Verständnis für andere Aufgaben zur Zielerreichung ist nicht gegeben. Gerade zwischen Marketing und Vertrieb bestehen oft Kommunikationsbarrieren, die eine vertrauensvolle Zusammenarbeit hemmen. Das Arbeitsklima verändert sich negativ, was das Management vor große Herausforderungen stellt.

Glaubwürdige Mission- und Vision-Statements schaffen in Ihrer Organisation für alle Beteiligten eine gemeinsame Basis. Durch die gemeinsame und gut aufeinander abgestimmte Umsetzung wandelt sich die Unternehmensführung und -kultur grundlegend. Mitarbeiter:innen und Management kommunizieren auf Augenhöhe und streben die gemeinsame Realisierung der Vision an. Die Unternehmenskultur ist von Offenheit, Vertrauen und Transparenz geprägt.

#6: Routinen haben eine Betriebsblindheit begünstigt

Altbekannte Strukturen und Arbeitsabläufe werden im Unternehmen beibehalten, obwohl sie nicht immer wirklich der beste Weg sind. Es haben sich Routinen in Prozessen und Projekten eingeschlichen, die nicht praktikabel sind und das Wachstum des Unternehmens bremsen. Manche empfinden es als komfortabel, Dinge einfach immer so zu machen, wie sie es bisher gewöhnt sind. Ihr Unternehmen leidet unter Betriebsblindheit und durch die geringe Innovationskraft vergrößert sich der Vorsprung der Konkurrenz zusehends.

Mit einem klar formulierten Vision-Statement tappen Sie nicht so leicht in die Routine-Falle. Die Vision fördert die Entwicklung von Innovationen und hilft Ihren Mitarbeiter:innen, Veränderungen voranzutreiben und die eigene Komfortzone zu verlassen.

------

Ihnen fehlt die Erfahrung, um ein starkes Vision-Statement und „Warum“ selbst zu formulieren? In unserem 75-minütigen kostenlosen Vision-Webinar nehmen wir uns Zeit für Ihre Themen und helfen Ihnen zu Ihren Fragen zur Entwicklung Ihres eigenen Vision- und Mission-Statements. Melden Sie sich einfach mit Ihrer E-Mailadresse an oder buchen Sie gleich einen Problemlöser-Vision-Workshop für das gesamte Team. Unsere Wir machen Kommunikation Expert:innen freuen sich auf das persönliche Kennenlernen!


Darum löst ein Vision-Statement im Unternehmen viele Probleme

Ein Beitrag von:
Inbound Marketing

Auf dem Weg zum Markterfolg lauern für Unternehmen viele Stolpersteine. Strategische wie kurzfristige Ziele sind nicht im Einklang und werden nicht einheitlich kommuniziert. Mitarbeiter:innen wissen nicht, was der Zweck Ihres Unternehmens ist. Teams wie Stakeholder haben den Überblick über Angebote und Produkte Ihrer Marke verloren. Kund:innen können Ihr breites Portfolio nicht zuordnen und verstehen nicht, wie und warum Sie am Markt agieren.

Immer wieder berichten uns Kund:innen, dass sich mit der Formulierung einer starken Vision und Mission viele Probleme einfach auflösen. Das Mindset der Mitarbeiter:innen, Kund:innen und Geschäftspartner:innen ändert sich. Geschäftsleitung, Vertrieb, Produktion und Marketing kommen an einen Tisch und kämpfen gemeinsam für die gleiche Sache, im Hier und Jetzt. Welche weiteren Hürden bzw. Konflikte Mission- und Vision-Statements lösen, lesen Sie in unserem neuesten Blogpost.

Ein Vision-Statement ist die DNA Ihrer Firma

Das „Warum“, der Unternehmenszweck, Mission und Vision sind die Zutaten, die eine Organisation zusammenhalten. Gleichbleibende Werte und der Sinn Ihres Unternehmens kommen erst mit dem Vision-Statement klar zum Ausdruck. Dadurch verbinden sich Stakeholder eng mit Ihrer Marke. Allen Mitarbeiter:innen und Außenstehenden wird durch die Vision deutlich, was Ihr Unternehmen macht, wie und warum.


„Die herrschenden Dynamiken sind fordernd und verlangen ein sehr klares Verständnis der eigenen Stärken und Potenziale. Unternehmen werden ihre Strategie stärker an ihre Identität binden und ihren Zweck klarer auf das Wohl des großen Ganzen ausrichten.“ Zukunftsinstitut

Die Vision leuchtet wie ein Nordstern über allen Zielen, Maßnahmen und der Kommunikation. Mitarbeiter:innen gibt sie Orientierung und Sicherheit für ihr tägliches Handeln. Eine klare Vision ist die Basis für eine erfüllende Zusammenarbeit in diversen Team. Projekte bewegen sich, neue Lernprozesse entstehen und Ihr Unternehmen grenzt sich eindeutiger von der Konkurrenz ab.

Diese Konflikte im Unternehmen löst ein Vision-Statement

Das Vision-Statement bildet das Fundament für jegliche strategischen Maßnahmen und Ziele im Unternehmen. Glaubwürdig, plakativ und eingängig formuliert, löst eine inspirierende Vision gleich mehrere Probleme auf einmal. Diese können sein:

#1: Geschäftsführung und Führungskräfte verfolgen unterschiedliche Ziele

Wenn Führungskräfte an gegensätzlichen Zielen arbeiten, wissen Mitarbeiter:innen oft nicht, wo sie bei ihrer Arbeit Prioritäten setzen sollen. Sie stehen vor einem schwierigen, inneren Konflikt, der die effiziente Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen erschwert.

Eine Vision hat großen Einfluss auf die Mitarbeiterführung und Unternehmenskultur. Mit Hilfe eines Vision-Statements gewinnen die Entscheidungen von Geschäftsführung und Management an Glaubwürdigkeit und Transparenz. Ziele auf jeder Ebene harmonieren miteinander und die abteilungsübergreifende Zusammenarbeit wird gestärkt.

#2: Der Unternehmenszweck ist für Stakeholder nicht offensichtlich

Vielen Unternehmen fällt es schwer, Stakeholdern zu vermitteln, welchen Sinn und Zweck sie haben. Welchen Einfluss sie auf die Entwicklung ihrer Branche nehmen und was sie zu gesellschaftlichen Veränderungen beitragen. Hinzu kommt meistens ein breit aufgestelltes Portfolio, das auf den ersten Blick nur schwer eine klare Positionierung erkennen lässt. Das innere und äußere Gesamtbild des Unternehmens gerät ins Schwanken.

Ein starkes Vision-Statement ist die Basis für ein stimmiges Unternehmensportfolio und eine klare Abgrenzung zur Konkurrenz. Sie gibt allen Entscheidungen, von der Produktionsplanung bis zum Customer Service, Struktur, Klarheit und Orientierung. Mitarbeiter:innen und Stakeholder fühlen sich enger mit Ihrer Marke verbunden und identifizieren sich mit ihren Werten.

#3: Mitarbeiter:innen für Veränderungen zu motivieren fällt schwer

Menschen benötigen einen Wegweiser für jegliche Handlungen in ihrem Alltag. Veraltete, hierarchische Strukturen, sowie das Fehlen von Vision, Mission, Unternehmenszweck und -werten führen dazu, dass sich Mitarbeiter:innen im Unternehmensleitbild nicht wiedererkennen. Die Folge: Die Arbeitsmotivation lässt nach. 

Ein Vision-Statement enthält eine zentrale, inspirierende Botschaft, an der sich Ihre Mitarbeiter:innen jederzeit orientieren können. Es vermittelt die Werte und den Zweck Ihres Unternehmens. Identifizieren sich Ihre Mitarbeiter:innen und Stakeholder mit diesen Werten, folgen sie der Vision und arbeiten motiviert an ihrer Umsetzung mit.

#4: Botschaften auf den Unternehmenskanälen sind nicht eindeutig

Wissen Ihre Kund:innen, was Sie als Unternehmen in dieser Welt erreichen wollen? Häufig kommt es zu Missverständnissen und Verwirrung, da zu viel Fachjargon oder komplexe Erklärungen in der Werte-Kommunikation verwendet werden.

Gut zu wissen: Ein klares Mission- und Vision-Statement wirkt nach innen und außen. Formulieren Sie es so einfach wie möglich, um es allen Stakeholdern verständlich zu machen. Veröffentlichen und teilen Sie Ihre Vision auf allen Unternehmenskanälen. Ist sie realistisch und glaubwürdig formuliert, werden ihr Menschen auf der ganzen Welt inspiriert folgen.

#5: Es fehlt eine gemeinsame Basis für das tägliche Tun

Unsere Kund:innen berichten oft davon, dass sich Abteilungen nur schwer in die Bedürfnisse anderer Teams hineinversetzen können. Das Verständnis für andere Aufgaben zur Zielerreichung ist nicht gegeben. Gerade zwischen Marketing und Vertrieb bestehen oft Kommunikationsbarrieren, die eine vertrauensvolle Zusammenarbeit hemmen. Das Arbeitsklima verändert sich negativ, was das Management vor große Herausforderungen stellt.

Glaubwürdige Mission- und Vision-Statements schaffen in Ihrer Organisation für alle Beteiligten eine gemeinsame Basis. Durch die gemeinsame und gut aufeinander abgestimmte Umsetzung wandelt sich die Unternehmensführung und -kultur grundlegend. Mitarbeiter:innen und Management kommunizieren auf Augenhöhe und streben die gemeinsame Realisierung der Vision an. Die Unternehmenskultur ist von Offenheit, Vertrauen und Transparenz geprägt.

#6: Routinen haben eine Betriebsblindheit begünstigt

Altbekannte Strukturen und Arbeitsabläufe werden im Unternehmen beibehalten, obwohl sie nicht immer wirklich der beste Weg sind. Es haben sich Routinen in Prozessen und Projekten eingeschlichen, die nicht praktikabel sind und das Wachstum des Unternehmens bremsen. Manche empfinden es als komfortabel, Dinge einfach immer so zu machen, wie sie es bisher gewöhnt sind. Ihr Unternehmen leidet unter Betriebsblindheit und durch die geringe Innovationskraft vergrößert sich der Vorsprung der Konkurrenz zusehends.

Mit einem klar formulierten Vision-Statement tappen Sie nicht so leicht in die Routine-Falle. Die Vision fördert die Entwicklung von Innovationen und hilft Ihren Mitarbeiter:innen, Veränderungen voranzutreiben und die eigene Komfortzone zu verlassen.

------

Ihnen fehlt die Erfahrung, um ein starkes Vision-Statement und „Warum“ selbst zu formulieren? In unserem 75-minütigen kostenlosen Vision-Webinar nehmen wir uns Zeit für Ihre Themen und helfen Ihnen zu Ihren Fragen zur Entwicklung Ihres eigenen Vision- und Mission-Statements. Melden Sie sich einfach mit Ihrer E-Mailadresse an oder buchen Sie gleich einen Problemlöser-Vision-Workshop für das gesamte Team. Unsere Wir machen Kommunikation Expert:innen freuen sich auf das persönliche Kennenlernen!


Kostenloses Vision- und Mission-Webinar für Unternehmen

In diesem Webinar reden wir über die Grundsätze eines Vision- und Mission- Statements, sowie das „Warum“ eines Unternehmens und zeigen weshalb die Definition dieser Leitmotive zum Markenerfolg beiträgt.

Jetzt kostenlos anmelden

Kostenloses Vision- und Mission-Webinar für Unternehmen

In diesem Webinar reden wir über die Grundsätze eines Vision- und Mission- Statements, sowie das „Warum“ eines Unternehmens und zeigen weshalb die Definition dieser Leitmotive zum Markenerfolg beiträgt.

Jetzt kostenlos anmelden

ARBEITSBLATT VISION- UND MISSION STATEMENT

ARBEITSBLATT VISION- UND MISSION STATEMENT

Dieses Arbeitsblatt:

+ hilft Ihnen sich die richtigen Fragen zu stellen, um Ihr Vision- und Mission-Statement zu erarbeiten.

+ bietet Ihnen eine einfache Vorlage, um Ihre Vision- und Mission-Statement auszuformulieren.

+ bringt Ihr Unternehmen auf den Weg zu hochwertigen Kundenbeziehungen.

Viel Spaß bei der Erarbeitung!

Vielen Dank. Eine E-Mail mit dem gewünschten Download ist unterwegs.
Oops! Da ist etwas schief gelaufen. Bitte kontollieren Sie Ihre Eingaben.

Beliebte Blog-BeiträGE

Alle Blog-Beiträge anzeigen