DENTAL NEWS: KOMMUNIKATIONS­SYSTEM MIT MEHRWERT

Written by
Text Link

DENTAL NEWS: KOMMUNIKATIONS­SYSTEM MIT MEHRWERT

Beitrag von
Vanessa Lessner

DENTAL NEWS: KOMMUNIKATIONS­SYSTEM MIT MEHRWERT

Normalerweise kommuniziert ein Zahnarzt mit seinem Patienten, wenn dieser zur Behandlung in der Praxis ist – eindeutig zu wenig, um echte Emotionen zu wecken und eine langfristige und von Vertrauen geprägte Patientenbeziehung aufzubauen. Und darum setzt das crossmediale Kommunikationskonzept dental news auch genau hier an:

GANZ NAH DRAN AM PATIENTEN

Das durchdachte System bietet service- und zukunftsorientierten Zahnarztpraxen eine zeitgemäße Plattform zur regelmäßigen Patientenansprache und nachhaltigen Kundenbindung.

Durch die enge Verzahnung der Medien Praxiszeitung, Webseite und Newsletter sind die dental news Praxen immer bei ihren Patienten präsent – und nicht nur dann, wenn gerade eine Behandlung ansteht.

PATIENTEN BINDEN UND FINDEN MIT INDIVIDUELLEM PRAXISMARKETING

Keine Frage: Die Hauptaufgabe einer erfolgreichen Zahnarztpraxis ist und bleibt die Qualität der medizinischen Leistungen. Aber genau diesen faktischen Aspekt können Patienten in der Regel nur ansatzweise, in jedem Fall aber nur subjektiv beurteilen.

Daher ist das positive Image ein wesentliches Kriterium, warum Patienten sich für eine bestimmte Zahnarztpraxis entscheiden – der Wohlfühlaspekt ist ein emotionaler Benefit, der über die eigentliche Leistungserbringung „gesunde und schöne Zähne“ weit hinausgeht. Hier braucht es mehr als nur die üblichen Servicestandards, um sich im hart umkämpften Markt zu profilieren und sich abzuheben von der Konkurrenz.

ENTDECKE DIE MÖGLICHKEITEN

Erfolg lässt sich zwar nicht verschreiben – aber für die erfolgreiche Patientenkommunikation gibt es ein Rezept: Eine eigene Praxiszeitung, die mit ansprechenden Themen und aktuellen News einen informativen Einblick in die Welt der Zahnmedizin und in den Praxisalltag bietet. Und das funktioniert nicht mit marktüblicher Massenware à la Bäckerblume. Eine echte Praxiszeitung braucht individuelle Alleinstellungsmerkmale:

- moderne Gestaltung im Corporate Design der Praxis
- eigene Fotos statt beliebig austauschbarer Stockmotive
- eine persönliche Ansprache an die Patienten
- Inhalte, die sich ausschließlich am Leistungsspektrum der Praxis orientieren
- „menschelnde“ Aspekte wie aktuelle News aus dem Praxisalltag und über die Mitarbeiter

EIN WIRKSAMES KOMMUNIKATIONSINSTRUMENT

Die eigene – individuelle – Praxiszeitung ist ein wirksames Kommunikationsinstrument, das über Informationen, Tipps, News und Impressionen aus der Praxis eine emotionale Bindung aufbaut und Vertrauen schafft.

Professionell versendet, werden zudem auch die Patienten erreicht, die nicht regelmäßig in die Praxis kommen und die Zeitung aus dem Wartezimmer mitnehmen können.

PATIENTENKOMMUNIKATION MIT SYSTEM

Warum alleine machen, wenn’s gemeinsam viel besser und vor allem günstiger geht. Im exklusiven dental news-System profitieren inzwischen mehr als 40 High End Zahnarztpraxen aus dem gesamten Bundesgebiet von den Synergien einer großen Gruppe: Sie publizieren erfolgreich im Verbund – und bleiben dabei trotzdem absolut individuell. Das Prinzip ist denkbar simpel: Die Praxen teilen sich den Aufwand für Redaktion, grafische Gestaltung und Druck – klingt unspektakulär, aber genau das macht das System so effektiv in der Produktion und im Preis.

Aus einer gemeinsamen, von einer Fachredaktion vorbereiteten Redaktionsausgabe, die „ready to use“ allen Praxen zur Verfügung steht, entsteht im anschließenden Feintuning eine individuelle und maßgeschneiderte Zeitung, die exakt den Bedarfen und Wünschen der einzelnen Praxis entspricht. Ob eigener Titel, neue Artikel oder Anpassungen in der bestehenden Texten, grafische Änderungen im Layout oder ganz eigene Schwerpunktthemen –  in der Adaption der Zeitung ist (fast) alles möglich und machbar.

KRÖNENDER ABSCHLUSS: DIE PASSENDEN ONLINE-SERVICES

Begleitet wird das System durch eine Online-Ausgabe, die unter eigener Adresse und auch im individuellen Design erreichbar ist, und so die eigenen Praxiswebseite um aktuelle Informationen aus der Zahnmedizin ergänzt.

Ergänzend kann ein Newsletter eingesetzt werden, der Abonnenten kontinuierlich Anreize bietet, die Website zu besuchen und sich online zu informieren. Und: So werden auch die Patienten erreicht, die auf eine Zusendung per Post verzichten oder schon länger nicht mehr in der Praxis gewesen sind.