KAV BERLIN JAHRESBERICHT: KOMPLEXES PERFEKT VISUALISIERT

Written by
Text Link

KAV BERLIN JAHRESBERICHT: KOMPLEXES PERFEKT VISUALISIERT

Beitrag von
Christina Fitzke

KAV BERLIN JAHRESBERICHT: KOMPLEXES PERFEKT VISUALISIERT

Eine Menge Material, Zahlen und Informationen wurden im Geschäftsbericht des KAV Berlins übersichtlich, ansprechend und in einem frischen Layout dargestellt.

GESCHÄFTSBERICHT IM CORPORATE DESIGN MIT KLAREN FORMEN

Der KAV Berlin stellt alle zwei Jahre seine Leistungen und umfassenden Geschäftsbereiche vor. Die Wahl fiel auf ein klassisches Medium: den Geschäftsbericht.

Auf der Grundlage des bereits entwickelten Corporate Designs ist ein „Hingucker“ entstanden, der überraschend schön alle relevanten Zahlen und Fakten auf den Punkt bringt.

ZU BEGINN DES PROJEKTS STAND DER KAV BERLIN VOR EINER SEHR SCHWIERIGEN AUFGABE:

Es gibt so viel zu erzählen und zu zeigen – wie soll man das darstellen, ohne den Leser durch endlose Seiten trockener Exceltabellen und altbackener Tortengrafiken zu schicken? Schließlich soll der Geschäftsbericht den Leser für die Arbeit des KAV Berlins begeistern.

Ebenso wollen die eigenen Mitglieder sich wiederfinden und präsentiert wissen und andere Berliner Betriebe sollen motiviert werden, Mitglied beim KAV Berlin zu werden. Ein weiterer entscheidender Aspekt war, die Rolle des KAV Berlins als Big Player in der politischen Landschaft Berlins darzustellen.

GRAFISCHE AUFBEREITUNG – AM ANFANG STEHT DER CONTENT

Der erste Schritt: erst mal alle Materialien zusammen zu sammeln. Was ist in den letzten zwei Jahren passiert? Wie haben sich die einzelnen Verbandsbereiche entwickelt? Wo gibt es Erfolge? Was hat sich in der Landschaft der Mitglieder getan? Welche politischen Ereignisse haben die letzten zwei Jahre geprägt und welche Auswirkungen hatten sie? Am Ende dieses Prozesses stand ein großer – nahezu unübersichtlich komplexer – Materialberg und eine erste Idee der inhaltlichen Struktur.

Die innere Sicht ist immer die komplizierteste. Deshalb ist an dieser Stelle das Abgeben wichtig: in die Hände der analytischen und konzeptionellen Beratung von TNP, um die Spreu vom Weizen zu trennen. Denn nur ein Aussenstehender – mit dem Wissen um Verbandstrukturen und deren Eigenheiten – kann mit dem Blick aufs Ganze die Sicht auf die spannenden und aussagekräftigen Details freilegen.

NUN KÖNNEN ALLE STRÄNGE ZUSAMMENFLIESSEN:

- Content
- Corporate Design
- Daten und Fakten für Infografiken
- Bildmaterial
- konzeptionelles Drehbuch

TROCKENE INHALTE MIT GESTALTUNG LEBENDIG MACHEN

Obwohl der KAV Berlin ein klares Corporate Design hat, soll jeder Jahresbericht durch ein einzigartiges Layout glänzen. Die optische Klammer wurde in dieser Ausgabe durch Fotografien aus der „Berlinischen Galerie“ gesetzt.

Da hier die Farbe Weiß dominiert, erlaubte die Bildwahl eine Fokussierung auf die Grundfarben aus dem Corporate Design, die vollflächig auftreten und den optischen Rahmen für die Infografiken bilden. Diese sind, ebenso wie das Layout, geschaffen aus einfachen und eindeutigen, auf das Wesentliche reduzierten Formen.

ZUR OPTIK KOMMT DIE HAPTIK

Gerade weil Printprodukte in der heutigen Zeit eher selten anzutreffen sind, ist der Geschäftsbericht eine schöne Abwechslung zur digitalen Welt, um sich als Verband und seine Mitglieder zu präsentieren.